Lernklima und Motivation – Evaluation am Gymnasium SHS:

 

Besser werden – wie gelingt das? Um unsere Bemühungen zu unterstützen, unsere Schule zu einem besseren Lernort zu machen, haben wir im Schulprogramm ein Evaluationskonzept verankert, dass die regelmäßige Überprüfung unseres Handelns vorsieht.

In diesem Schuljahr erfolgte – mit einiger Verspätung aufgrund der pandemiebedingten Besonderheiten der vergangenen zwei Schuljahre – eine Befragung in der Schüler- und Lehrerschaft zum Thema Lernklima und Motivation. Dieses Thema war zuvor in den verschiedenen Gremien (Schulpflegschaft, Schülervertretung, Lehrerkonferenz) mehrheitlich aus vielen möglichen Aspekten des Schullebens ausgewählt worden, um evaluiert zu werden.

 

Aus den Jahrgangsstufen 5-7 nahmen 14% der Schüler*innen an der Befragung teil, aus den Jahrgangsstufen 8-12 waren es 32%. Im Lehrerkollegium lag der Anteil der Teilnehmenden bei 49%.

 

Aus der Befragung ging hervor, dass die Schüler*innen mehrheitlich mit den Angeboten und Bemühungen der Lehrkräfte, ein lernförderliches Klima zu schaffen und den Unterricht motivierend zu gestalten, zufrieden waren. Die Zustimmungswerte variierten zwischen den befragten Gruppen und waren bei den jüngeren Schüler*innen höher als bei den älteren. Anders herum gaben auch die meisten Lehrkräfte an, mit der Mitarbeit der Schüler*innen zufrieden zu sein.

Weniger Zustimmung in der Einschätzung und auch eine deutliche Abweichung zwischen den befragten Gruppen der Lehrkräfte und der Schüler*innen gab es in dem Punkt Feedback. Daher haben wir uns diesen Punkt herausgegriffen, um daran zu arbeiten und besser zu werden. Im Rahmen eines pädagogischen Tags haben wir uns in diesem Schuljahr auch schon mit der Thematik befasst.

 

Auf unserem nächsten Schulentwicklungstag im August, der der Digitalisierung gewidmet ist, werden wir das Thema in jedem Fall aufgreifen, denn Feedback und Digitalisierung kann auch zusammen gedacht werden, so dass hier neue Impulse und Ideen entstehen können. Darüberhinaus wird in den Fachschaften weiter über das Thema diskutiert werden. Hier ist auch Unterstützung in Form einer Methodensammlung, die allen zur Verfügung gestellt wird, geplant.

 

Im Rahmen der Befragung zum Lernklima an unserer Schule kamen ganz vereinzelt auch kritische Äußerungen zum Umgang miteinander zum Vorschein. Gegenseitiger Respekt und Toleranz im Umgang miteinander sollte in jedem Augenblick unser Handeln bestimmen. Um herauszufinden, an welchen Stellen wir in der Schulgemeinschaft mit der Umsetzung dieses Leitbildes noch Schwierigkeiten haben, wird derzeit vom Beratungslehrerteam eine weitere Umfrage zum Thema Gewaltprävention durchgeführt.

 

Kristina Angelis-Harmening

August 2023

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.