Laurin Schulze aus der Klasse 6e gewinnt Vorlesewettbewerb

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen wurde der elfjährige Laurin aus der Klasse 6e im schulinternen Wettbewerb bereits im Dezember 2019 Klassen- und Schulsieger. Er erreichte damit die Teilnahme  am 61. Regionalwettbewerb der weiterführenden Schulen.

Dieser fand im Februar 2020 an der Janusz-Korczak-Schule in Gütersloh statt. Auch hier überzeugte  Laurin als bester Vorleser und Sieger von insgesamt 22 Mädchen und 6 Jungen.

Die Jury bestand aus Bibliothekaren, Lehrer- und Lehrerinnen, einem Auszubildenden sowie dem Buchhändler Klaus Heitmann, der auch Ausrichter des diesjährigen Vorlesewettbewerbs war.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen mussten zunächst einen Ausschnitt aus einem selbstgewählten Jugendbuch vortragen, in einer folgenden Runde bekamen sie einen fremden Text aus der Geschichte „Das verschwundene Buch“ von Edward Berry.

Bewertet wurden Lesetechnik und Interpretation (inhaltliche Erfassung, flüssiges Lesen, deutliche Aussprache, Lesetempo, Betonung).

Laurin bekam eine Siegerurkunde und zwei Jugendbücher und freut sich nun auf die nächste Runde, den „Bezirkswettbewerb“, der in Paderborn stattfinden wird. Der Termin steht allerdings noch nicht fest.

Am Ende gibt es ja vielleicht wieder eine Siegerurkunde für Laurin und dann geht’s weiter zum Landesentscheid nach Berlin.

Wir gratulieren und drücken die Daumen!

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.