Mathematik

IMG_7076

Die Mathematik ist keine Wissenschaft, die sich nur mit sich selbst beschäftigt, sondern sie spielt in unserem Alltag in vielfältigster Weise eine Rolle. Daher ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler bereits im Mathematikunterricht grundlegende Rechenarten und strukturiertes Vorgehen beim Problemlösen erlernen. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler zu immer selbstständigeren Arbeiten angeleitet, was sich sowohl im Entwickeln von Lösungsansätzen als auch in deren Umsetzung äußert.

Inhaltlich gibt es vier große Themenfelder, die in allen Schuljahren vermischt auftreten. Hier einige Beispiele:

Geometrie

Wie kann ich die Länge eines Sees bestimmen, ohne diese zu messen?

Stochastik

Wie wahrscheinlich ist es mit einem sechsseitigen Würfel genau 10mal hintereinander eine „6“ zu würfeln?

Analysis

Stellen Unternehmen handelsübliche Milchtüten mit dem geringstmöglichen Materialverbrauch her?

Algebra

Treffen sich zwei Schiffe, die einander auf dem Meer entgegenkommen? Und wenn ja, wann?

Beim Lösen dieser und anderer Fragen können Schülerinnen und Schüler unter anderem auf den graphikfähigen Taschenrechner (z.B. Casio CG20) zurückgreifen, der am Gymnasium SHS bereits in Klasse 7 verpflichtend eingeführt wird.

Förderung:

– FörderForder-Stunde in der Jahrgangsstufe 5
– Ergänzungsstunde in der Jahrgangsstufe 9

Wettbewerbe:

– Känguruwettbewerb (Einzelwettbewerb) Jahrgangsstufe 5 – Q2
– Mathematikolympiade (Einzelwettbewerb) Jahrgangsstufe 5 – Q2
– „Mathematik ohne Grenzen“ (Klassenwettbewerb) Jahrgangstufe 9

Besondere Angebote im mathematisch-naturwissenschaftlichen-technischen Bereich

Aktuelle Lehrpläne:

Lehrplan Mathe Erprobungs-/Mittelstufe

Schulinternes-Curriculum-EF

Schulinternes Curriculum Mathematik-Q GK-SHS

Schulinternes Curriculum Mathematik- Q LK-SHS