Sport

Informationen zu Themen des Unterrichts und darüber hinaus finden sich hier:

Unterricht
Der Sport hat sich gewandelt. Neue Trendsportarten wie Klettern, Inline – Skating,Badminton, Einführung in das Ringen und Kämpfen, Fitness und Aerobic finden einen immer größeren Anklang neben den traditionellen Sportarten wie Leichtathletik, Schwimmen, Geräteturnen, Fußball, Volleyball, Basketball und Handball. Auch der Sportunterricht an Schulen hat vor diesem Trend nicht Halt gemacht. So bietet der Sportunterricht am Gymnasium SHS aufgrund der guten Hallenausstattung ein breites Repertoire an sportlichen Inhaltsbereichen und vor allem in der Sekundarstufe I eine allgemeine Befähigung zum selbstständigen, reflektierten und vor allem fairen Sporttreiben. Eine der Zielsetzungen ist es, den Schülerinnen und Schülern (SuS) die Gelegenheit zu geben, Sportarten zu entdecken, die bestenfalls lebenslang und individuell gewinnbringend betrieben werden können.

Dabei thematisiert der Sportunterricht am Gymnasium SHS neben der motorischen Ausbildung, also der Verbesserung und Förderung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten, vor allem die Förderung der sozialen Kompetenzen. Aufgrund dieser guten Voraussetzungen wird am Gymnasium SHS nach Sport nun auch als viertes Abiturfach angeboten.

sport_split1_1_20120504_1899967021sport_split1_2_20120504_1723307558

Allgemeines zum Lehrplan

Sek I

Gemäß der Richtlinien bieten wir in der Sekundarstufe I zunächst die „Grundausbildung“ in den Inhaltsbereichen an, hierauf baut sich dann die Anwendung der erlernten Fähigkeiten im Spiel bzw. in anderen Zusammenhängen auf. Z.B. Wird in der Jgst. 5 das Basketballspiel und seine Techniken eingeführt, in den höheren Jahrgangsstufen werden die SuS dazu befähigt, ein Spiel regelkonform und in der Gruppe taktisch zu gestalten. Oder es wird in der Jgst. 5 das Turnen incl. Hilfestellung – insb. das Bodenturnen – thematisiert, hierauf aufbauend setzen die SuS in einer höheren Jgst. die erlernten Fähigkeiten in einer turnerischen Gruppengestaltung um.

Aber nicht nur traditionelle Sportarten werden thematisiert. Unterrichtsvorhaben wie „Le Parcours“ oder „Rope Skipping“ und viele andere bieten den SuS einen Einblick in die Vielfalt des Sporttreibens.

Im Vordergrund steht hier neben der motorischen Ausbildung gemäß des Doppelauftrags des Sports auch die soziale und kognitive Kompetenz im Vordergrund – eine Beherrschung der Techniken ist ebenso bedeutsam wie auch ein faires Miteinander, die Mithilfe an der Gestaltung des Unterrichts im Rahmen des Aufbauen und der Unterrichtsgespräche und der kritischen Reflexion von Unterrichtsprozessen.

Sek II

In der Sek II werden die erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten spezifiziert. In der Qualifikationsphase können die SuS Sportangebote wählen, welche an den Pädagogischen Perspektiven und den verschiedenen Inhaltsbereichen orientiert sind.

Da wir am Gymnasium auch das Fach Sport als 4. Abiturfach anbieten, gehören neben den praktischen Einheiten auch weitergeführt aus der Sek I verstärkt theoretische Unterrichtsinhalte und Klausuren zum Programm des Unterrichts.

Sportfahrten

Im Rahmen der im Schulprogramm angesetzten Klassenfahrten werden immer wieder in Absprache mit den jeweiligen Klassen und Klassenlehrern sportbezogene Klassenfahrten
angeboten.

Gestartet wird hier in regelmäßigen Abständen z.B. im 5. Jahrgang mit einer Wintersportfahrt, bei der die SuS das Ski- und Snowboardfahren erlernen.

Sport-split3

Eine solche Fahrt wird z.Zt. auch in einem entsprechenden Sportkurs der Qualifikationsphase angeboten.

Sport-split4

Sportfest und Turniere

Schulinterne Turniere
Regelmäßig werden am Gymnasium Sportfeste angeboten.

Im Wechsel finden für die Jahrgänge 5 – 8 leistungsbezogene oder alternative Sportfeste statt. Bei den leistungsbezogenen Sportfesten können die SuS ihre individuellen Leistungen bei den Bundesjugendspielen oder beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens unter Beweis stellen. Beim alternativen Spiele-Sportfest steht der Teamgeist innerhalb der Klasse im Mittelpunkt.

Für die Schüler der Jgst. 9 und der Oberstufe werden parallel zu den Sportfesten der Sek I Turniere in verschiedenen Spiel-Sportarten angeboten, zu denen sich die SuS zuordnen können.

Sport-split5Das „Achterball-Turnier“ hat am Gymnasium SHS eine „langjährige“ Tradition. Immer vor den Halbjahreszeugnissen bzw. den Osterferien finden die Achterballturniere der Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I statt.

Teilnahme an Schulsport

Wettkämpfen Das Gymnasium SHS wird regelmäßig durch einige SuS bei Schulsportwettkämpfen der Stadt und des Kreises Gütersloh vertreten. Gestartet wird z.B. bei Fußball-Turnieren, beim Schwimmen und Crosslauf.

Bestenliste

Aktuelle Lehrpläne:

Lehrplan Sport Sekundarstufe I

Lehrplan Sport Oberstufe