Information der Schulleitung zur Abiturzeugnisfeier (Stand 19.06.2020, 12:00 Uhr)

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
 

nach der Entscheidung des Ministeriums für Schule und Bildung, die ich sehr begrüßt habe,  Eltern bei Abiturzeugnisfeiern zuzulassen, habe ich in enger Abstimmung mit der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock als unserem Schulträger sowie dem für die Abiturzeugnisausgabe zuständigen Gremium aus Abiturientinnen und Abiturienten eine Abiturzeugnisausgabe am 25.06.2020 mit 300 Menschen geplant. Jede Abiturientin/jeder Abiturient hätte beide Eltern mitbringen können. Für diese Veranstaltung hatten wir auch ein entsprechendes Hygienekonzept ausgearbeitet.

Der Kreis Gütersloh hat mit Schreiben vom 17.06.2020 (12:53 Uhr) folgendes mitgeteilt:

„Zeugnisverleihungen können nach derzeitigem Stand nicht stattfinden.“

Daraufhin habe ich leider die geplante Abiturzeugnisvergabe in der oben beschriebenen Form absagen müssen.

Unser Schulträger hat uns am 18.06.2020 (8:29 Uhr) über das Ergebnis der Beratungen aus der Krisenstabssitzung vom Vortag informiert:

„Sollen bzw. dürfen Zeugnisausgaben stattfinden? Dies steht im Ermessen der jeweiligen Schulleitungen. Im Hinblick darauf, dass es sich um zeitlich begrenzte Veranstaltungen handelt, die unter Beachtung der zuvor erstellten Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte durchgeführt werden, bestehen grundsätzliche keine Bedenken, diese mit Gästen, jedoch ohne geselligen Charakter durchzuführen.“

Diese neuen Vorgaben ermöglichen uns nun erfreulicherweise die Realisierung einer Abiturzeugnisfeier, sodass die Schulleitung in der Folge gemeinsam mit dem Beratungslehrerteam die Abiturientinnen und Abiturienten aus dem Gremium für die Abiturzeugnisausgabe einen Termin für den heutigen Freitag um 10:00 Uhr verabredet hat, um auf der Basis der neuen Vorgaben aus dem Kreis Gütersloh eine mögliche Organisationsform für die Abiturzeugnisse zu besprechen, die allen Bedürfnissen, d.h. Würdigung der Leistung der Lernenden und Einhaltung von Infektionsschutzvorgaben, gerecht wird und gleichzeitig auf das sehr dynamische Infektionsgeschehen im Kreis Gütersloh Rücksicht nimmt.

Diese Besprechung hat heute stattgefunden und wir planen nunmehr eine Zeugnisfeier am Donnerstag, den 25.06.2020, nachmittags in zwei zeitlich getrennten Gruppen, die ohne Eltern als Gäste stattfindet. Dafür haben wir inzwischen ein neues Infektionsschutz- und Hygienekonzept erstellt und befinden uns nunmehr im Gespräch mit dem Schulträger.

Über den genauen Zeitplan werden wir zeitnah informieren.

Ansonsten wird selbstverständlich ein würdiger Rahmen und das unveränderte Programm – wie ursprünglich geplant – realisiert werden können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich als Schulleiter unter den gegebenen Bedingungen der Sicherheit und Gesundheit aller besonders verpflichtet bin.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Kößmeier

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.