“Do widzenia” heiβt auf Wiedersehen – Austauschbegegnung in Szczecin

Ein Wiedersehen mit ihren Austauschpartnern wünschen sich viele der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen EF und Q1. Sie verbrachten vom 12.11. bis zum 18.11.2019 zusammen mit den begleitenden Lehrerinnen Christina Gellert und Katja Ezel eine aufregende Woche in polnischen Gastfamilien in der Hafenstadt Szczecin. Einig waren sich alle in ihrem Urteil über die polnische Küche: Pieroggis mit Füllungen aller Art sind unglaublich lecker! Überzeugt haben uns unsere Gastgeber nicht nur kulinarisch, auch das Programm war besonders gelungen. So erfuhren wir in einer alten Straßenbahn, die uns kreuz und quer durch die Stadt ruckelte, viel über die bewegungsreiche Geschichte und die Stadtarchitektur Stettins. Im kleinsten Kino der Stadt diskutierten wir über „Toni Erdmann“ und sein seltsames Verhalten. Die deutsch-polnische Freundschaft feierten wir an den Abenden und beim hitzig umkämpften Volleyballspiel. Am Ende wollten wir eigentlich noch gar nicht nach Hause fahren, so gut gefiel es uns in der Stadt mit dem unaussprechlichen Namen Szczecin. Wir sehen uns hoffentlich bald wieder, „do widzenia“ oder auf Wiedersehen bis zum nächsten Besuch!

Wir danken unseren polnischen Freunden für die Gastfreundschaft und dem Deutsch Polnischen Jugendwerk sowie dem Land Nordrhein-Westfalen für die finanzielle Unterstützung.

Katja Ezel

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.