Biologie

Der Unterricht im Fach Biologie in der Sekundarstufe I des Gymnasiums SHS setzt in der Erprobungsstufe ein. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 greifen dabei Kompetenzen auf, die bereits im Sachkundeunterricht der Grundschulen erworben wurden. Ausgehend von Alltagsvorstellungen und Vorstellungen der Schülerinnen und Schüler führt der Biologieunterricht an naturwissenschaftliche Konzepte, Sicht- und Arbeitsweisen heran. Dabei steht vor allem die Freude am Entdecken und Experimentieren im Vordergrund, um naturwissenschaftliche Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten sichtbar zu machen.

Der Aufbau des Fachwissens im Fach Biologie erfolgt in sogenannten Basiskonzepten. Basiskonzepte sind grundlegende, nachvollziehbare Ausschnitte fachlicher Konzepte und Leitideen. Die drei grundlegenden Basiskonzepte im Fach Biologie sind:

  • „System“
  • „Struktur und Funktion“
  • „Entwicklung“

Die Vermittlung dieser Basiskonzepte erfolgt innerhalb von Inhaltsfeldern, die die obligatorischen zu erarbeitenden Schwerpunkte, Begriffe und Theorien des Faches Biologie aufführen, und untergeordneten fachlichen Kontexten, die helfen diese Inhalte zu strukturieren und akzentuieren. Bis zum Ende der Sekundarstufe I sollen verbindliche Standards (Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten) durch die Schülerinnen und Schüler erworben werden. Diese Standards werden als Kompetenzen bezeichnet. Folgende Kompetenzen lassen sich unterscheiden:

  • konzeptbezogene Kompetenzen, beziehen sich auf Inhaltsdimensionen (Fachwissen)
  • prozessbezogene Kompetenzen, beschreiben die Handlungsdimension (Denk- und Arbeitsweisen)
  • personale und soziale Kompetenzen

In der Sekundarstufe II werden Kompetenzen erworben, die für eine vertiefte biologisch-naturwissenschaftliche Bildung erforderlich sind. Am Gymnasium Schloß Holte-Stukenbrock wird das Fach Biologie gemäß den Richtlinien und Lehr­plänen für die gymnasiale Oberstufe in NRW unterrichtet. Inhaltlich orientieren wir uns an den Vor­ga­ben zu den unter­richt­lichen Voraussetzungen für die schriftlichen Prüfungen im Abitur.

 

Individuelle Förderung: Kolumbus-Kids an der Universität Bielefeld (Klassen 5 und 6)

Projekte/ Exkursionen: Biotopschutz und Biotopentwicklung in der Moosheide (Klasse 7)

Wettbewerbe: „bio-logisch!“ (Klassen 8 und 9)

Arbeitsgemeinschaften: Teutolab – Experimentieren mit Grundschülern (Klassen 8 und 9)

Besondere Angebote im mathematisch-naturwissenschaftlichen-technischen Bereich

Lehrplan SI BI G8 S1

Schulinternes Curriculum Biologie EF

Projektarbeit Fossilienbildung