Offener Treff

mittagspause-plakat-2016Der “OFFENE TREFF“ ist in der Mittagspause und in den großen Pausen (MO-DO) ein beliebter Treffpunkt für Schüler/innen aus allen Jahrgangsstufen.
Gemäß dem Motto „HAVE A BREAK“ kann sich hier jeder ganz individuell vom Unterricht erholen und seine Pausen nach seinen Wünschen gestalten.
Hier trifft man sich, um sich auszutauschen, zu relaxen, zu spielen oder auch, um neue Freundschaften zuschließen. Die gemütliche Sofaecke lädt zum Ausruhen ein und zahlreiche Gesellschafts- oder Kartenspiele, die vorhanden sind, können gespielt werden. Bälle für den Pausenhof können hier ausgeliehen werden und ganz kostenlos gibt es hier auch Tee und manchmal sogar ein paar Kekse. Dieser Raum ist so beliebt, dass es manchmal schwer ist, noch einen freien Stuhl zu finden.
Neben dem normalen Betrieb finden auch verschiedene besondere Aktionen,
wie z. B. Bastelangebote, Kartenspiel-Aktionen (Pokerturnier), Schachturnier, “Lightpainting“ (Lichtmalerei) usw., statt. Hier sollten die aktuellen Aushänge
beachtet werden.

Wer es gerne noch ruhiger mag, kann seine Mittagspause auch in der Bibliothek verbringen.
Wer nach dem Stillsitzen in den Unterrichtsstunden Bewegung braucht,
der kann das Sportprogramm in der Sporthalle nutzen.
Zum Team der Übermittagsbetreuung im Offenen Treff gehören
Jana Stolle-Aramaz (Schulsozialarbeiterin),
Natalie Baumann, Rosa Caputo-Pieper und Manuela Gärtner (Pädagogische Mitarbeiterinnen).

Jana Stolle-Aramaz

Jana Stolle-Aramaz